<- Zurück
AGB
Grundsätzlich gilt Deutsches Recht.

Vor jedem Auftrag sind zu klären und schriftlich festzuhalten:

- Was
- Wie
- Wo
- Wann
- Zu welchen Bedingungen




Negativoptionen werden abgelehnt.

Für unverlangte Einsendungen wird keine Haftung übernommen.